Edi & Lili auf dem Barfußpfad

Das 6. Kinderorchesterprojekt des Mandolinen- und Gitarrenvereins befindet sich zur Zeit in der Hauptprobenphase und neigt sich den beiden bereits ausverkauften Aufführungen entgegen.

In diesem Frühjahr hat sich das Musiklehrerehepaar Lorch aus Großalmerode etwas ganz Besonderes ausgedacht. In der Zusammenarbeit mit einem Projektkinderchor entsteht ein Elementares Musiktheater. Die Geschichte um den schwächlichen Mäuserich Edi, der die Mäuseprinzessin Lili aus den Fängen der Piratenkatzenbande mit Hauptmann Wladimir befreit, wird in musikalischen Bildern erzählt.

Das Kinderzupforchester „Die Rasselbande“ führt Musik aus der Feder von Wolfgang Lorch auf. Außerdem begleitet das Orchester auf Mandoline, Gitarre und Orff-Instrumenten stummfilmmäßig das Geschehen auf der Bühne. Da wird Eulengefieder geschüttelt. Hamsterschritte werden gepoltert. Ein Adler mit Gitarrenkanonendonner abgeschossen. Der Projektchor singt alte Volkslieder neu getextet und wird von ein paar älteren Kindern aus dem Orchester begleitet.

Am letzten Februarwochenende wurden alle vorbereiteten Einzelteile im Jugenddorf „Hoher Meißner“ zusammengesetzt. Dazu fuhren 43 Kinder aus Helsa, Großalmerode, Hessisch Lichtenau, Kassel, Göttingen und Hann. Münden mit 9 Betreuern auf das Probenwochenende. Schauspiel-, Chor-, Orchester- und Gesamtproben wechselten einander ab. In den Pausen genossen alle den ersten richtigen Schnee des Jahres und später die ersten Frühlingssonnenstrahlen. Natürlich wurden neue Freundschaftsbande geknüpft, Spiele gespielt und vor dem Schlafen gehen, Geschichten vorgelesen.

Menü schließen