Edi und Lili

Die Vorbereitungen für unser elementares Musiktheater „Edi und Lili“ sind in vollem Gange.

Unser Kinderzupforchester „Die Rasselbande“ arbeitet 2 mal jährlich projektbezogen. Zum Musiktheaterprojekt „Edi & Lili – eine Mäusegeschichte erzählt in musikalischen Bildern“ haben sich über 40 Kinder angemeldet. In Zusammenarbeit mit einem Kinderprojektchor werden wir ein Theaterstück nach Prinzipien des Elementaren Musiktheaters nach Dr. Manuela Widmer aufführen. Ich lernte sie während meines Fortbildungslehrgangs an der Hochschule Osnabrück kennen. Die Prinzipen „Singendes Erzählen“, Imporovisationen, „alle Sänger/Schauspieler sind immer auf der Bühne“ und „wir spielen mit dem was wir haben und dem was wir sind“, haben mich für die Arbeit mit Grundschulkindern sehr überzeugt.

Nun wagen wir uns also erneut an die Geschichte um den mickrigen Mäuserich Edi, der die Mäuseprinzessin Lili aus den Fängen des Seeräuberkaters Wladimir befreien will und dabei auch noch bärenstark werden will. 2013 hatte Wolfgang 6 Stücke für Kinderzupforchester geschrieben, die in enger Verzahnung mit den Schauspielern aufgeführt wurden. In diesem Jahr soll die Geschichte ohne ein gesprochenes Wort auskommen. Dafür habe ich 10 Lieder neu getextet. Ende Februar proben alle gemeinsam im Jugenddorf auf dem Hohen Meißner. Voraussichtlich wird es am 15.03.2020 2 Aufführungen im DGH in Wickenrode geben.

Vielen Dank an meine Mama, die uns dieses süße Mäusebild gemalt hat.

 

Menü schließen